LoginIMG
RightLineIMG
 
iClone5.5
Neue Funktionen
Startseite > iClone > Was ist Neu > 5.5 Neue Funktionen

Mit der iClone Version 5.5 ist Ihre Animationspipeline endlich komplett! Das neue MotionPlus Format ermöglicht das Speichern all Ihrer Gesichts-, Körper- Zubehör- Feder- und Beschränkungsdaten in einer einzelnen MotionPlus Datei, so dass diese wiederverwendet und anderen Charakteren zugewiesen werden können. Außerdem können Sie jetzt Ihre eigenen Landschaften mit Heigh Map Landschaften direkt in iClone anpassen!

more

MotionPlus: All-in-One Bewegungsdaten Format

Speichern und Wiederverwenden von Charakter Animationen

Das neue MotionPlus Format ermöglicht Ihnen die Zusammenführung all Ihrer Bewegungsdaten in einer einzigen Datei. Wählen Sie einfach einen gewünschten Animationsbereich aus und speichern Sie diesen zur Wiederverwendung bei Standard oder Nicht Standard iClone Charakteren einfach in einer einzigen Datei. Animationsdaten können jetzt in wenigen, einfachen Schritten von einem auf einen anderen Charakter übertragen werden. Lassen Sie einen Roboter wie einen Popstar tanzen oder einen Schimpansen leichtfüssig über den Rasen schweben.

Körperbewegung & Gesichtsanimation

Mit der Flexibilität und der Leistungskraft des neuen MotionPlus Formats, können sowohl Körper, als auch Gesichtsbewegungen ein einer einzelnen Datei gespeichert und für andere Charaktere wieder verwendet werden. Dies ist besonders dann nützlich, wenn Sie eine Gruppe von Charakteren erstellen, die die gleichen Animationen ausführen sollen, wie bei einer Tanzgruppe oder wenn Sie eine Animation duplizieren und in ein externes Projekt übertragen möchten.

Zubehör Daten & Feder Effekte

Auch Zubehör Animationen können im MotionPlus Format eingebunden werden. Zubehör Animationen werden bei jedem anderen Charakter identisch ausgeführt, so lange der Knochen des Charakters, an den das Zubehör angefügt ist, der gleichen Benennungsregel folgt. Außerdem können Feder Effekte gespeichert und wieder eingesetzt werden.

Beschränkungskeys backen

Um Ihnen bei Ihren Animationen mehr Freiheit und Flexibilität zu bieten, gibt Ihnen iClone die Möglichkeit Beschränkungsdaten, die in Ihrer Charakterbewegung enthalten sind, zu backen. Mit der Möglichkeit zum Backen von Beschränkungsdaten können Sie realistische Beschränkungsanimationen für Zehen-zu-Boden, Fuß Kontakt, Hand ausrichten, Bewegungsausrichtung, Kopf anschauen und Pfad backen.

iClone Statusabfrage für Sichtbarkeit und Sound

Animationen benötigen oft Hintergrundmusik oder Sound Effekte, die ebenfalls im MotionPlus Format eingeschlossen werden können. Dies kann beispielsweise das Schrittgeräusch eines gehenden Charakters sein oder ein zischender Sound beim Schwingen eines Schwertes. Außerdem können Sie den Sichtbarkeitsstatus nutzen, um einen Charakter zu einer bestimmtenm Zeit in gleicher Position zu zeigen oder zu verbergen. Sehen Sie! Das Zubehör des Monsters verschwindet, wenn es sich dreht!

Verbesserte Gesichtskreation für benutzerdefinierte, sprechende Charaktere

Mit dem 5.5 Update haben wir die Funktion zur Gesichtserstellung verbessert, und können eine bessere Kopfform, Textur Wrapping, Anpassung der Seitenansicht, Lippensynchronisierung und Zungenbewegungen präsentieren. Importieren Sie einfach ein beliebiges Bild und absolvieren Sie die Gesichtsanpassung in iClone5.5 und Sie können ein 2D Bild im Handumdrehen in einen sprechenden Kopf verwandeln!

Übertragungsknochen für Requisiten und Zubehör

Bisher war es nicht möglich den Übertragungsknochen für angefügtes Zubehör oder Requisiten einzustellen. Mit Version 5.5 können Sie jetzt Requisiten und Zubehör mit Übertragungseffekten frei animieren und so ein Zusammendrücken oder Auseinanderziehen erzeugen. Hilfe ansehen (Englisch)

Height Map Landschaft in optisch höchster Qualität

Verbesserte Level-of-Detail Optionen für Echtzeit Wiedergabe & Bearbeitung

Bei traditionellen Mesh Landschaften wurden alle Details während der Echtzeit Wiedergabe gerendert, wodurch die Auslastung des Systems erhöht war. Mit der Height Map Landschaft LOD (Level of Detail) Option erhalten Sie eine verbesserte Leistung für eine schnellere Echtzeit Wiedergabe und Bearbeitung. Trotzdem können Sie beim Exportieren qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen.

Bearbeiten von bestehendem Material, zum Ändern der Landschaft

Bisher konnten User keine eigenen Heigh Map Landschaften erstellen und waren auf die in iClone eingebundenen Optionen beschränkt. Jetzt können Sie Ihre Landschaften einfach durch Austausch von Texturen und Materialien der Height Map Landschaft ändern. Durch einfaches Drag und Drop der Materialien in die entsprechenden Ebenen kann eine saftige Graslandschaft in eine öde Wüste verwandelt werden.

Erstellen einer benutzerdefinierten Landschaft aus der Height Map

V5.5 ermöglicht Ihnen außerdem das freie Umformen Ihrer Landschaft durch einfaches Anpassen des Heigh Map Bildes (Graustufen). Darüber hinaus können Sie Height Skalierung, Height Verschiebung und Glättung mit den Schiebereglern in iClone anpassen und so sofort eine neue Landschaft mit anderer Topologie erstellen.

*Wenn Sie das Material Maskenbild bearbeiten oder Ihre eigene Landschaft von Grund auf erstellen möchten, können Sie Earth Sculptor, ein professionelles 3D Landschaftserstellungstool verwenden.

Verbesserte Landschafts-Physik

iClone5.5 enthält außerdem Physik Einstellungen für Landschaften bei Kollisionsbereich, Reibung und Elastizität, so dass Ihre Physik Objekte, wie Räder oder Schienen, sich auf der Landschaft mit natürlichen physikalischen Reaktionen bewegen oder hüpfen, ohne dass Sie manuell Animationen erstellen müssen. Sehen Sie sich die Physics Toolbox für weitere Details zu den Physik Optionen in iClone an.

Hilfe ansehen (Englisch)

Offiziell veröffentlichte iClone 64-bit Version

iClone unterstützt jetzt die 64-bit Version

Die Veröffentlichung von 5.5 bringt die offizielle Veröffentlichung der 64-bit Version von iClone, so dass User mit größeren Projekten arbeiten können, die mehr Charaktere, Szenen und Textureffekte enthalten.

H.264 Video Export mit besserer Qualität und kleinerer Dateigröße

Bisher waren Sie auf den Export als Avi RAW beschränkt, wenn Sie ein Video mit besserer Qualität als WMV exportieren wollten, was riesige Dateigrößen erzeugte. iClone5.5 ermöglicht den Export im HD H.264 Format für eine qualitativ hochwertige Auflösung bis zu 1920*1080. Gleiche Qualität... wesentlich kleinere Dateigröße!

Vor iClone5.5
Größere Dateigröße
bei schlechterer Qualität

Nach iClone5.5
Kleinere Dateigröße
bei besserer Qualität

Alle Verbesserungen in V5.5

  • Hinzugefügt: 64 bit Version von iClone offiziell veröffentlicht.
  • Hinzugefügt: .wmv(VC-1) und .mp4(H.264) Ausgabe in 64 bit Version.
  • Hinzugefügt: iMotionPlus Format (Enthält Bewegung, Gesichtsanimation, Sichtbarkeit, Feder und Sound).
  • Hinzugefügt: Backen von Beschränkungskeys (Einschließlich Pfad, Ausrichten, Verbinden, Kontakt und Anschauen).
  • Hinzugefügt: Übertragungsknochen (Dehnen) Option in der Bewegungsebenenbearbeitung.
  • Hinzugefügt: Height Map Landschaften inklusive Height Map Layouts und Texturen können bearbeitet werden.
  • Hinzugefügt: Level-of-detail Optionen für Height Map Landschaften in Echtzeit Wiedergabe & Bearbeitung.
  • Verbessert: Physik der Height Map Landschaft; Kollisionsbereich, Reibung und Elastizität wurden hinzugefügt.
  • Verbessert: Verbesserung des Tools zur Gesichtserstellung
    . Kontrollpunkte für die Gesichtsanpassung wurden optimiert
    . Optische Qualität der Viseme wurde verbessert.
    . Animierte Zunge wurde hinzugefügt.
    . Aktualisiertes Interface für die Bearbeitung der Seitenansicht
  • Behoben: Bei der Lipsync gingen während der Wiedergabe Frames verloren, wenn die Audiolänge über 60 Sekunden betrug.
  • Behoben: Gwynn Charakter verfügt wieder über Feder Effekte.
  • Behoben: Lippen Keys zeigten beim Laden alter iClone4 Daten "Kein" an.
  • Behoben: Übergangslänge von Ausrichten/Feder Keys konnte nicht angepasst werden.
  • Behoben: Einfügen von Frames in die Projektspur hatte keine Auswirkung auf die Animationsebenenspur.
  • Behoben: Neigung von iClone4 Projekten eingebettete Texturen als externe Texturen zu nutzen führte dazu, dass Texturen in iClone5 nicht gefunden werden konnten.
  • Behoben: Ausgabe von Bildsequenzen schlug in bestimmten Arbeitsumgebungen auf Grund von Festplatten Fehleinschätzungen fehl.
  • Behoben: Human-IK Bearbeitungsfehler in der iClone Standard Version.


*Um zu erfahren, wie Sie diese neuen Funktionen nutzen können, öffnen Sie einfach die Online Hilfe (Englisch).