GRATIS
DOWNLOAD

Character Creator Produktbox

3D CHARACTER CREATOR

  • Version: 2.3 (2.3.2511.1)
  • Sprache: Englisch
  • Veröffentlicht am 25. Januar 2018
  • Dateigröße: 1.18 GB
  • Betriebssystem (nur für 64 bit): Windows 10/8/7 (ab Service Pack 1)
Character Creator Lite

Character Creator Lite unterstützt 5x Export in externe 3D Tools wie Unreal, Unity und Maya.

Upgraden Sie auf die Vollversion, um alle Funktionen freizuschalten.

Character Creator 2 (CC 2.11)

  • Version: 2.12.2104.1
  • Veröffentlichungsdatum: 5. Oktober 2017
  • Dateigröße: 83 MB



So erhalten Sie Character Creator 2.0:


  • Für iClone 7/iClone 6 PRO Nutzer:
    • Um Ihre Character Creator 2.0 Seriennummer und den Download Link zu erhalten, loggen Sie sich bitte hier ein.
  • Für Character Creator 2.0 Beta Nutzer:
    • Ihre Seriennummer für Character Creator 2.0 Beta können Sie auch für die offizielle Version 2.0 verwenden. Loggen Sie sich in Ihr Reallusion Mitgliedskonto ein und laden Sie Character Creator 2.0 unter „Registrierung“ erneut herunter.

Updates:

    Version 2.3.2420.1 veröffentlicht am 25. Januar 2018

    Verbesserung:

    Kompatibel mit iClone 7.2.

    Behobener Fehler:

    • Verformung, wenn Hand Morphs aus dem Content Pack „Ayaka“ auf integrierte CC 1.5 Darsteller angewndet werden. Forum



    Version 2.2.2314.1 veröffentlicht am 7. Dezember 2017

    Verbesserung:

    Kompatibel mit iClone 7.1.

    Behobener Fehler:

    • FBX-Export nach Lightwave funktionierte nicht ordnungsgemäß. Feedback Tracker



    Version 2.12.2104.1 veröffentlicht am 5. Oktober

    Behobener Fehler:

    • CC 2 stürzt ab beim Export von Charakteren als iAvatar-Datei für iClone 6. Feedback Tracker



    Version 2.11.1918.1 veröffentlicht am 24. Juli 2017

    Verbesserungen:

    • Hinzugefügt: Integriertes neues AO (HBAO+) im „Visual“ Fenster.
    • Hinzugefügt: Zeitliches Antialising (Alpha) im Präferenzen Fenster zum Glätten von gezackten Rändern im Ansichtsfenster.
    • Hinzugefügt: Kompatibilität mit SBAR-Dateien erstellt in Substance Designer 6.
    • Doppelter Rechtsklick auf Texturkanal-Symbol zur Farbanpassung.
    • Anpassen von Sky Property ist gänzlich in der IBL Oberfläche integriert, was den Compositing Prozess einfacher macht.
    • Symbol in der Werkzeugleiste für IBL Drehung.
    • „Hide Mesh“ Information wird beibehalten beim Herabstufen von iAvatar auf iClone Version 6.5 und CC Version 1.52 .
    • Bilder werden als verlustfreie Formate gespeichert, wenn in FBX-Dateien integriert oder als Texturen exportiert.
    • Wenn RL Materialien [PBR_V1_3MAT, PBR_V1_5MAT, PBR_V1_7MAT] abgeflacht sind, werden diese Texturen in späteren Wiederholungen des RL Material Input Kanals eingefügt. Die Darstellung der Kleidung verändert sich nicht und wird nicht auf Blau voreingestellt, wenn RL Materialien erneut angewendet werden.
    • Ladefortschritt-Nachricht wird angezeigt, wenn die Anwendung geöffnet wird.

    Behobene Fehler:

    • Character Creator UI Fenster friert beim Start des Programms ein.
    • Fehler tritt auf, wenn Daten zwischen Character Creator, iClone und CrazyTalk übertragen werden und der Ordnerpfad wie folgt geändert wird: Preference > System > Temp Folder.
    • PBR_V1_3MAT enthält keinen Spread Slider unter Paint Peel > Edge Peel > Peak.
    • Verschleiß Input Kanal wird nicht angezeigt, wenn der Input von PBR_V1_5MAT und PBR_V1_7MAT hergeleitet wird.
    • User Inputs ist die Standard-Einstellung für Mesh Daten für RL Materialien [PBR_V1_3MAT, PBR_V1_5MAT, PBR_V1_7MAT].
    • Standard-Werte für Edge Peel > Peaks & Pits wurden angepasst.
    • Verlustbehaftete oder fehlerhafte JPG-Texturen werden in den Bildbearbeitungsprogramm geladen.



    Version 2.01.1710.1 veröffentlicht am 24. Mai 2017

    Verbesserungen:

    • Appearance Editor öffnet sich standardgemäß nur einmal.
    • Normale Texturen werden im FBX Format mit verlustfreier Komprimierung gespeichert.
    • Die Standard Kalibrierungs-Bewegungen enthalten nun die A-Pose im 20. Frame.
    • Modelle, die nach Sketchfab hochgeladen wurden, werden in dem privaten Entwurfs-Modus abgelegt.
    • Die Standard Knochengröße ist auf 5 eingestellt, wenn der Pose Editor aktiviert ist.
    • Metallische Alpha Textur für Unity wird in den Texture Ordner exportiert.

    Behobene Fehler:

    • Fehler tritt auf, wenn der Bodenkontakt aktiviert ist und der Darsteller in Sketchfab hochgeladen wird.
    • "Glow Textur" wird nicht automatisch in Substance Emissive eingefügt.



    Version 2.0.1516.1 veröffentlicht am 22. März 2017

    Neue Funktionen:

    • Neues Echtzeit PBR Shader System für das Rendern realistischer Metall- und Rauheit-Effekte
    • Bild basiertes Licht (IBL, Image-Based Lighting) umgibt Ihre Szenen vollständig mit einem High Dynamic Range (HDR) Bild, um eine hochdetaillierte Beleuchtung in Echtzeit zu ermöglichen.

      - Separate Nutzeroberfläche für Farbanpassungen

      - Schnelle IBL Licht Manipulation dank Tastenkombination Shift+I

      - Austausch von IBL Bildern via Atmosphere Panel

    • Neues Ansichtsfenster für die Auswahl zwischen Echtzeit AO (Ambient Occlusion) und importierten AO-Einstellungen
    • Neues Ansichtsfenster zur besseren Anpassung von Schatten für 3D Darsteller
    • 1-Klick Upload zu Sketchfab
    • Einschalten der Mipmap-Funktion bewirkt bessere Kantenglättung, insbesondere beim Rendern von Haaren
    • Neue Zoom to Mouse Position Option unter Preference zum Hinein- oder Herauszoomen
    • Neue verbesserte Quick Thumbnail Generation Funktion zur schnellen Erstellung von Vorschaubildern

    Verbesserungen

    • Die Conform Clothing Funktion ermöglicht die Wahl, Kleidung, Haare und Schuhe entweder an die Körperform anzupassen (aktiviert), oder die Originalform beizubehalten (deaktiviert).

      - Wenn Reset to Default verwendet wird, während die Funktion aktiviert ist, kehrt die Form zum letzten Bearbeitungszustand zurück.

      - Wenn Reset to Default verwendet wird, während die Funktion deaktiviert ist, kehrt die Form zum Ursprungszustand zurück.

    • Die aktualisierte Export iAvatar Funktion ermöglicht den Export für Character Creator ab Version 2.0 und iClone ab Version 7
    • Die „Export to FBX“ Funktion unterstützt nun die Unreal Engine 4 Knochenstruktur
    • Zusammenstellen aller zugehörigen Dateien beim FBX-Export möglich
    • Der Mesh Editor ermöglicht nun auch die Bearbeitung von Accessoires
    • Neue Tastenkombination STRG+A im Mesh Editor Modus ermöglicht die Auswahl aller Mesh Faces auf einmal
    • Appearance Editor ermöglicht nun den Import von SBSAR-Dateien und den Wechsel zwischen traditionellem und PBR Shader-System. Beim Wechsel zu BR_V1_3MAT, PBR_V1_5MAT, oder PBR_V1_7MAT für ausgewählte Kleidung, kann es vorkommen, dass Character Creator 1.5 Grafiken und Muster verschwinden oder vom Original abweichen. Wechseln Sie zum traditionellen Shader-System, um das Aussehen des Original-Designs in Character Creator 1.5 beizubehalten.

      - PBR_V1_3MAT bietet folgende Farb-IDs: Basis, Rot und Grün.

      - PBR_V1_5MAT bietet folgende Farb-IDs: Basis, Rot, Grün, Blau und Cyan.

      - PBR_V1_7MAT bietet folgende Farb-IDs: Basis, Rot, Grün, Blau, Cyan, Gelb und Magenta

      (Beim Wechsel von einer höheren zu einer niedrigeren Anzahl an Farb-IDs verschwindet nicht ausgewähltes Material. Beim Wechsel von einer niedrigeren zu einer höheren Anzahl an Farb-IDs kann es zu einer Verringerung der Echtzeit-Leistung kommen.)

    • Der Appearance Editor kann nun zwischen Sub-Graphs wechseln und erlaubt das Speichern von Voreinstellungen zur späteren Wiederverwendung
    • Erweiterung der Anzahl an männlichen und weiblichen Posen im Calibration Menü
    • CC Projekte können nun als Standard Projekte vor dem Starten des Character Creators festgelegt werden
    • Parameter im Modify Panel zur Bearbeitung von Displacement Einstellungen wurden hinzugefügt
    • Die Produktversion wird nun im unteren, linken Rand des Vorschaubilds für den Content Manager angezeigt.


Frühere Versionen:

  • Version: 1.54.3106.1
  • Veröffentlicht am 14. August 2017
  • Dateigröße: 38.7 MB

Updateverlauf:

    Version 1.54.3106.1 veröffentlicht am 14. August 2017

    • Behoben: Wasserzeichen erscheint in Character Creator auf gekauften iAvataren mit Morph Slidern.


    Version 1.52.2204.1 veröffentlicht am 18. Oktober 2016

    Neue Funktionen:

    • iMotionPlus kann nun im FBX-Format zusammen mit dem Charakter exportiert werden.
    • Der verbesserte Exporter ermöglicht die Anpassung der Animations-Frame Rate, wenn ein animierter Charakter exportiert wird. Mehr
    • „Auto Hide Mesh" Funktion: Mit nur einem Klick sind die inneren Meshes von geschichteter Kleidung nicht mehr sichtbar. Mehr

      Verbesserungen:

    • Schneller Wechsel zwischen „Conforming Cloth" und „Cloth Layer" Einstellungen möglich.
    • Die „Hide Inner Mesh" Option im „Conforming Cloth" Feld wurde umbenannt zu „Resume to Content Settings" im "Cloth Layer Settings" Feld. 
    • „Universal T-pose Editing" Option wird angezeigt, wenn FBX-Dateien exportiert werden. Mehr
      - Aktivieren für den Export der T-Pose in andere 3D Tools für das Rundherum Bearbeiten des Charakter beim Erstellen von Zubehör.
      - Deaktivieren, um lediglich den Charakter sowie ausgewählte Bewegungen in andere 3D Tools zu exportieren, z.B. beim Hochladen des Charakters zu Sketchfab.
    • Die Geschwindigkeit der DRM Prüfung wurde verbessert. Mehr

      Behobene Fehler:

    • Der FBX-Export für Lightwave war nicht verwendbar. Feedback Tracker
    • OBJ-Dateien aus Sculptris verursachen Absturz von Character Creator 1.51. Feedback Tracker
    • Character Creator 1.51 stürtz beim Import von OBJ-Dateien, die aus Sculptris oder Blender exportiert wurden, um Morph Slider zu kreieren, ab. Feedback Tracker
      *Die Option „Keep Vertex Order" muss beim Export von OBJ-Dateien in Blender ausgewählt sein.
    • Kleidung aus Character Creator konnte nicht korrekt in iClone angezeigt werden. Feedback Tracker
    • Beim Import von Character Creator in iClone 6 PRO war Kleidung nicht an Charakter angepasst. Feedback Tracker
    • Visueller Defekt bei Augen und Zähnen des Darstellers, wenn diese in Custom Morph Sliders gezogen werden. Feedback Tracker
    • Substance Gegenstände für Kleidung können nicht angezeigt werden, wenn von Haar zu Kleidung gewechselt wird. Feedback Tracker



    Version 1.51.2001.1 veröffentlicht am 4. August 2016

    • Behoben: Fehlerhafte DRM Überprüfung verursacht, dass der Appearance Editor langsam reagiert.
    • Behoben: Beim Laden eines ccProject oder iAvatar, der Schieberegler enthält, die aus einem iAvatar oder rlHead mit DRM erstellt wurden, wird manchmal eine Falschmeldung im Validate DRM Fenster angezeigt.
    • Behoben: Verwenden eines .rlHead ohne Internetverbindung verursacht Wasserzeichen.
    • Behoben: Wenn Wasserzeichen angezeigt werden und das Calibration Tool verwendet wird, wird eine unnötige Benachrichtung angezeigt.
    • Behoben: Nach Doppelklick auf einen Schieberegler, um den Wert auf Null zu setzen, zeigen die hervorgehobenen Bereiche des Darstellers ein falsches Ergebnis.

    Version 1.5.1913.1 veröffentlicht am 20. Juli 2016

    • Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version aller Programme der iClone-Familie (iClone, 3DXchange, Character Creator) haben, bevor Sie iClone 6 starten.
    • Hinzugefügt: Unterstützung des CC-kompatiblen .fbx Dateiformat, um Haare, Kleidung, Schuhe, Handschuhe, Accessoires und Morph Slider zu erstellen.
    • Hinzugefügt: Export ausgwählter Charaktere und deren Kleidung im .fbx Dateiformat als Vorlage für die Erstellung von Content.
    • Hinzugefügt: Kalibrierung und benutzerdefinierte Bewegungen für Skin Bind Weigth Testing möglich (verfügbar als FBX Export-Option).
    • Hinzugefügt: Neues Mesh Bearbeitungs-Tool kann ausgwähltes Mesh Face übersetzen, skalieren, rotieren, verstecken und offenlegen.

    • Hinzugefügt: Neue Smooth & Relax Funktion zum Verfeinern des Mesh im Mesh Edit Modus.

    • Hinzugefügt: Nutzer können nun die Collision Layer Reihenfolge der Kleidung ändern, indem Sie die Cloth Layer Einstellung via dem Windows Menü benutzen.
    • Hinzugefügt: Soft-Cloth Weight Map Input ist nun innerhalb von Character Creator unter Modify > Physics > Edit Weight Map verfügbar.
    • Hinzugefügt: Thumbnails für Kleidung, Handschuhe und Schuhe besitzen nun eine eigene Kategorie und Collision Layer Anzeige.
    • Hinzugefügt: Die verbesserte Kalibrierungs-Funktion erlaubt das Beibehalten der kalibrierten Pose selbst nach dem Schließen des Fensters.

    • Hinzugefügt: Beim Import oder Drag & Drop von iMotion in Character Creator wird das erste Frame der Animation als Ruhepose verwendet.
    • Hinzugefügt: Bearbeiten von Posen ist nun unter dem Edit Menü verfügbar.
    • Hinzugefügt: Import von ccProject oder iAvatar ermöglicht es, bestimmte Teile miteinander zu kombinieren oder das aktuelle Projekt zu ersetzen. Beispiel: Das Outfit wird nur auf den existierenden Charakter angewendet.
    • Hinzugefügt: Scene Manager mit zusätzlichem „X-Ray” und „Wireframe on Shaded“ Ansichtsmodus.
    • Hinzugefügt: Auwählen eines bestimmten Objektes innerhalb von überlappenden Objekten via des rechten Mausklick Kontext-Menüs.
    • Hinzugefügt: Bearbeiten von Kontakteinstellungen für Hände und Füße kann nun im Modify Panel vorgenommen werden.
    • Hinzugefügt: Bodengitter ist verfügbar. Nützlich für die Anpassung der Position von Charakter und Boden.
    • Hinzugefügt: Traditionelle iClone Textureinstellungen im Material Tab für benutzerdefinierte Texturen.
    • Hinzugefügt: Export von .obj Dateien mit Quad Mesh für eine bessere Mesh Unterteilung (Mesh Smoothing und High Poly Sculpting).
    • Verbessert: Der Charakter wird die kalibrierte Körperhaltung beibehalten selbst nach dem Schließen des Calibration Fensters.
    • Verbessert: Ein Download Button erscheint, sobald Sie ein ccProject oder iAvatar anwenden, das sie bereits erworben aber nicht ordnungsgemäß installiert haben.
    • Verbessert: Symmetrie von Skelett, Mesh und Armwinkel von Charakteren in der T-Pose.
    • Behoben: Doppelklick auf Datei, um Character Creator zu starten, öffnet Datei nicht.

    • Verbessert: Fehlermeldung „Can Not Find File” erscheint, wenn Slider im Custom Ordner gelöscht wird und dieser Slider auch im Template Ordner gelöscht wurde.

    *Zusätzliche Information: Character Creator erstellt automatisch einen “FBXKey“. Diese Datei enthält Skelettumfang, Mesh-Ausrichtung, und andere wichtige Informationen. Der FBXKey gewichtet die Abweichungen zwischen Character Creator und externen 3D Tools. Es ist ratsam diese Datei für den technischen Kundendienst aufzubewahren. Vorgängerversionen von FBX, die zum Riggen und zur Erstellung von Kleidung genutzt wurden, sind nicht rückwärtskompatibel. Falls Sie eine bestimmte Datei reparieren wollen, kontaktieren Sie bitte das Reallusion Entwicklungs-Team. Ein erfolgreiches Reparieren der Kompatibilität ist jedoch nicht gewährleistet.

    1.42.1523.1 veröffentlicht am 27. April 2016

    • Hinzugefügt: Link zum Online Feedbacksystem im Menü.
    • Hinzugefügt: Anpassungsmöglichkeit für die Substance-Synchronisierung in den Einstellungen.
    • Behoben: Absturz, wenn das Programm in Windows 7 geschlossen wird.
    • Behoben: Handschuhe werden nicht richtig gespeichert.
    • Behoben: Haut-Voreinstellung kann nicht gespeichert werden.
    • Behoben: OBJ verfügt beim Export aus dem Character Creator über eine falsche Normale.
    • Behoben: Zuweisen einer Morph-Vorlage verursacht einen Absturz, wenn kein Darsteller ausgewählt ist.
    • Behoben: Absturz, wenn die Originaldatei von der ersetzenden Datei gelöscht wird.
    • Geändert: Importieren eines RLHead in den Character Creator setzt auch Normal und Specular Maps aus der RLHead Datei ein.
    • Behoben: Einige ccHairs können den Appearance Editor nicht nutzen.
    • Hinzugefügt: Möglichkeit zum direkten Export des Charakter Meshs als Obj Datei, wenn Sie 3DXchange 6 PRO / Pipeline gekauft haben.
    • Hinzugefügt: Morph Slider aus Obj, .iAvatar und aktuellem Morph erstellen.
    • Hinzugefügt: Funktion zum ‘Backen‘ von Schiebereglern, reduziert den Morph. Dies ist nützlich, wenn Sie extreme Körperproportionen erstellen. Sie müssen dadurch Darsteller nicht aus dem Character Creator exportieren und wieder importieren.
    • Hinzugefügt: Möglichkeit zur Eingabe numerischer Werte größer als 100 (bis zu 999) zum Erstellen individueller Morph Slider.
    • Hinzugefügt: Neues Dateiformat unterstützt: ccSlider & ccCustomSlider, die Morph-Daten für Darsteller enthalten.
    • Hinzugefügt: Möglichkeit zum Löschen benutzerdefinierter Morph- Schieberegler. Gelöschte Morph-Regler werden in den Papierkorb verschoben.
    • Hinzugefügt: Möglichkeit zum Aktualisieren von Morph-Schiebereglern. Alle Änderungen, die an der Morph-Schieberegler Datei im Windows Explorer vorgenommen werden können durch Drücken des Aktualisieren (Refresh) Symbols sofort angezeigt werden.
    • Hinzugefügt: Übermittlungstools für Entwickler, zum einfachen Verkauf des ccSlider und ccProject Content.
    • • Geändert: Beim Importieren eines RLHead aus CrazyTalk 8 in den Character Creator bleibt die ursprüngliche Form des Kopf-Morphs erhalten.
      - Wenn der Character Creator beim Exportieren eines RLHead aus CrazyTalk 8 geschlossen ist, wird der Character Creator automatisch mit dem Standard Körper-Morph geöffnet.
      - Wenn der Character Creator beim Exportieren des RLHead geöffnet ist, wird das Kopf-Mesh direkt durch das aus CrazyTalk 8 ersetzt, ohne den Körper-Morph zu ändern.

    1.3.1218.1 veröffentlicht am 17. Februar 2016

    • Hinzugefügt: Auswahlmöglichkeit für DirectX9 Grafikmodus des Character Creators.
    • Behoben: Initialisierung von iClone schlägt beim Start aus dem Character Creator heraus fehl, wenn der Benutzername des Computers nicht-englische Zeichen enthält.
    • Behoben: Drahtgittermodus wird unter bestimmten Bedingungen nicht aktualisiert.
    • Behoben: Minimiertes iClone Fenster wird nicht wieder geöffnet, wenn iClone aus dem Character Creator heraus gestartet wird.
    • Behoben: Licht-Gizmo verbleibt in 3D Ansicht, wenn die "/" Taste verwendet wird und Morph Objekte angepasst werden.
    • Behoben: Fuß-Morph-Daten gehen verloren, wenn High Heels entfernt werden.
    • Behoben: High Dynamic Texturen werden fehlerhaft in iClone importiert, wenn der Appearance Editor im Character Creator nicht geschlossen ist.

    1.21.1008.1 veröffentlicht am 19. Oktober 2015

    • Behoben: Schließen des Appearance Editors für Haare von CC Charakteren nicht möglich.
    • Behoben: Die Funktion „Check for Update“ führt nun zur Update Seite des Character Creator.
    • Behoben: Materialeinstellungen können nicht angesehen werden, wenn ein Objekt exportiert und der Appearance Editor zuvor nicht geschlossen wurde.


Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Dual Core CPU oder höher
  • 4GB RAM
  • 5GB freier Festplattenspeicher
  • Auflösung: 1024 x 768
  • Farbtiefe: True Color (32-bit)
  • Graphikkarte: NVidia Geforce GTX 400 Series/ AMD Radeon HD 5000 Series
  • Videospeicher: 1GB RAM

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

(Character Creator wird mit den unten aufgeführten Anforderungen bessere Leistung erzielen)
  • Intel i5 Dual Core CPU oder höher
  • 8GB RAM oder höher empfohlen
  • 10GB freier Festplattenspeicher oder höher empfohlen
  • Auflösung: 1920 x 1080 oder höher
  • Grafikkarte: NVidia Geforce GTX 600 Serie/ AMD Radeon HD 7000 Serie oder höher
  • Videospeicher: 2GB RAM oder höher empfohlen
  • Mit Pixel Shader 3.0 kompatible Grafikkarte für optimale visuelle Leistung

Weitere Anforderungen:

  • Soundkarte / Tastatur / Lautsprecher
  • 3-Tasten Maus
  • DirectX 11
  • Internetanschluß für die Online-Aktivierung
  • Sie benötigen Stereo Geräte und Player, um Stereo Vision Content anzusehen

Betriebssystem:

  • Windows 10/8/7 (ab Service Pack 1)
  • Unterstützung nur für 64-bit Betriebssysteme

Der Character Creator unterstützt unter anderem folgende DirectX 11 Grafikkarten:

NVIDIA DX11 AMD DX11
GeForce 8 Series (e.g.8600GT) X Radeon (No HD) X
GeForce 9 Series X Radeon HD 2000 Series X
GeForce 100 Series X Radeon HD 3000 Series X
GeForce 200 Series X Radeon HD 4000 Series X
GeForce 300 Series X Radeon HD 5000 Series
GeForce GTX 400 Series Radeon HD 6000 Series
GeForce GTX 500 Series Radeon HD 7000 Series O
GeForce GTX 600 Series O Radeon HD 8000 Series O
GeForce GTX 700 Series O Radeon R5 M200 Series O
GeForce GTX 800 Series O Radeon R7 M200 Series O
GeForce GTX 900 Series O Radeon R9 M200 Series O

O voll unterstützt

△ okay, aber nicht empfohlen

X nicht unterstützt