Erweiterte Funktionen der Pipeline Edition

Erstellung beeindruckender elastischer Bewegungen

Als erfahrener Animator nutzen Sie nicht nur die parametrische Steuerung, um elastische Bewegungen zu erzeugen. Sie konvertieren Ihre Keyframe-Animationen in elastische Bewegungsmuster und erstellen so praktische Bewegungsbibliotheken, die wiederverwendet und mit anderen Nutzern geteilt werden können.


Import von PSD Dateien als G3 Darsteller-Vorlagen

Wenn Sie den Regeln der Namensgebung für die Ebenen der einzelnen Körperteile folgen, können Sie Ihre Photoshop-Darsteller mit minimalem Aufwand in einen CrazyTalk Animator 3 Darsteller verwandeln.
PSD-Grafiken direkt animieren >

Import von 3D Bewegungen für G2 Darsteller

Importieren Sie 3D Bewegungen aus iClone in CrazyTalk Animator Pipeline, weisen Sie diese Ihren 2D Darstellern zu und genießen Sie die Vorteile beeindruckender, mehrdimensionaler Bewegungen.

  • Weisen Sie G2 Darstellern in verschiedenen Perspektiven 3D Bewegungen aus externen Quellen zu.
  • Der Einsatz von 3DXchange 6 bietet Ihnen die Möglichkeit, auch mit Motion Capture Daten zu arbeiten, sowie mit BVH oder FBX Dateien aus Maya, Motion Builder oder jeder anderen 3D Software.

Hinweise für Nutzer der Mac Version

Erstellung eigener Vektor-Inhalte mit verschiedenen Renderstilen

  • Nutzen Sie den Renderstil Editor, um beliebige Vektor-basierte Darsteller oder Requisiten mit speziellen Farbprofilen kompatibel zu machen.
  • Im Gruppen-Editor können Sie mehrere Körperteile auswählen und in verschiedene Farbgruppen einteilen, um Körperteile mit gleicher Farbkennung anzugleichen.
  • Nach abgeschlossender Farbzuordnung können Sie im Handumdrehen den Farbstil des Darstellers ändern und an Ihr Design anpassen.