Bearbeiten mehrerer Scripte und Clips

CrazyTalk Pro ermöglicht Ihnen die weitere Bearbeitung mehrerer Audio Clips in der Zeitleiste. Beginnend mit dem Laden von Audioclips, über das schrittweise Bearbeiten von Auto Bewegungen, Bearbeiten von Bewegungsclips mit speziellen Keys und Einsetzen von Übergängen zwischen Audioclips zum Optimieren von Stimmscripten. Sehen Sie sich das nachstehende animierte Projekt an und bereiten Sie ein Model vor, um ein neues Projekt mit Hilfe der folgenden Kapitel zu starten.

Überblick über das Script

Klicken Sie, um sich zuerst das Beispielprojekt anzusehen. Das Projekt beginnt mir einem nervösen Kandidaten names Colin, der aufgefordert wird die Bühne einer Talent Show zu betreten (Lektion 6-1 und Lektion 6-2). Während Colin nervös singt und beim ersten Gesangsversuch sehr unsicher aussieht (Lektion 6-3), wird er durch den Moderator ermutigt und zeigt am Ende sein Gesangstalent (Lektion 6-4) mit Unterstützung des Publikums (Lektion 6-5). Sie können das Beispielprojekt als Referenz herunterladen.

LEKTION 6-1

Den Darsteller umher bewegen

Diese Lektion zeigt Ihnen, wie Sie einen Darsteller mit Hilfe von Umwandlungskeys bewegen.

LEKTION 6-2

Dem Beat zuhören

Diese Lektion regt Sie dazu an, den Darsteller zum Takt der Musik in einem benutzerdefinierten Szenario zu animieren, indem Sie die Audio gesteuerten Techniken nutzen und dem Einbinden von Gesichtsausdrücken oder Körperbewegungen.

LEKTION 6-3

Im Takt singen

Diese Lektion hilft Ihnen dabei Lipsyncs für den Darsteller zum Text des Songs zusammen mit Gesichts- oder Körperbewegungen zu erstellen, indem Sie eine Auto Bewegungsvorlage einsetzen, Gesichtsausdrücke und Reaktionen auf die Melodie hinzufügen..

LEKTION 6-4

Animationen in einem Stimmclip ändern

Diese Lektion zeigt Ihnen, wie Sie einen Stimmclip in verschiedene bearbeitbare Segmente teilen können, um Änderungen der Gesichtsausdrücke während einer Gesangsperformance vorzunehmen.

LEKTION 6-5

Bearbeiten von Übergängen zwischen Stimmclips

Diese Lektion lehrt Sie, wie Sie Übergänge zwischen Stimmclips bearbeiten, indem Sie Hintergrundmusik hinzufügen, Ruhebewegungen einsetzen oder Bewegungsclips verwenden.