Funktionen

Erweiterte Funktionen in der Pipeline Edition

Bisher war CrazyTalk Animator nur in Standard und PRO Editionen erhältlich. In der neusten Version bietet Reallusion zusätzlich eine Pipeline Edition für Experten an, die professionelle Animatoren zum Importieren Ihrer individuellen Designs aus externen 2D oder 3D Tools nutzen können. Für das Erstellen von Charakteren ist es nun möglich nicht nur benutzerdefinierte Sprites zum Austausch von Körperteilen zu importieren, sondern auch intelligente Tools zum Erstellen Ihrer eigenen multi-dimensionaler Charaktere mit Hilfe von Vorlagen im SWF Format zu nutzen. Wenn Sie weitere Bewegungsressourcen benötigen, können Sie Ihre Bibliothek mit iClone iMotion Dateien erweitern und über 3DXchange sogar gängige Industrieformate wie FBX/BVH aus 3D Bewegungstools importieren.

Erstellen Sie individuelle Multi-dimensionale Charaktere aus einer Vorlage

  • In der Pipeline Version steht Ihnen ein intelligentes Tool zum effizienten Erstellen multi-dimensionaler Charaktere zur Verfügung.
  • Bereiten Sie eine Flash Vorlage des Charakters in unterschiedlichen Perspektiven vor und CTA2 verwandelt diese automatisch für Sie in multi-dimensionale Charaktere, die zur Animation bereit sind.
  • Ebenen, Verschiebungen und Gelenk Masken können Sie zum Optimieren der Ergebnisse noch weiter anpassen.

Auto Konvertierung & Optimierung von Bildebenen

  • Nach dem Importieren der Flash Vorlagen, können Sie die Ebenen durch Klicken auf das "Multi-Perspektive Einstellungen bestätigen" Tool anpassen, so dass das Programm Gelenk Masken und Ebenenreihenfolge automatisch optimieren kann.
  • Im Designer Modus können Körperteile dann beliebig optimiert werden.

Progressive Charakter Optimierung mit Hilfe der "Neu Laden" Option

  • Manchmal möchten Sie Charaktere nach der Konvertierung vielleicht überprüfen. Diese Funktion ermöglicht Ihnen das Bearbeiten bestimmter Körperteile, so dass Sie nicht den gesamten Avatar neugestalten müssen.
  • Es stehen Ihnen vier "Neu laden" Optionen zur Verfügung mit denen Sie vorherige Definitionen beibehalten können: Knochen Einstellungen, Sprite Umwandlung, Gelenk Masken Einstellungen und Profil Gruppenname, so dass Sie Ihren Charakter effizient aktualisieren können.

Kreieren Sie Content, der mit vielfachen Renderstilen kompatibel ist

  • Mit Hilfe des Renderstil Editors können Sie alle Charaktere oder Requisiten mit speziellen Farbprofilen kompatibel machen.
  • Im Gruppen Editor können Sie mehrere Elemente auswählen und in unterschiedliche Farbgruppen kategorisieren, um Körperteile mit gleichem Farb-Tag anzupassen.
  • Wenn Sie die Farbanpassung abgeschlossen haben, können Sie die Renderstil Funktion nutzen, um im Handumdrehen den Stil Ihres Charakters für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten zu ändern.

Design Vorlagen und White Paper

  • Die Pipeline Edition bietet Ihnen ein umfangreiches Trainingsdokument, das Ihnen beim Erstellen multi-dimensionaler Charaktere hilft.
  • Im Dokument lernen Sie das Anordnen von Drehpunkten und Ebenen, so wie den Einsatz beweglicher Augen in Flash mit Hilfe von Ebenen ud Spuren. Sie lernen außerdem Ihren Charakter nach dem Importieren Ihres Designs zu optimieren.
  • Außerdem erhalten Sie die Charakter Design Vorlage zum Erstellen einzigartiger Charaktere durch Austausch unseres Beispielcharakters.
White Paper ansehen:
Registrieren Sie eine CrazyTalk Animator 2 Edition in Ihrem Reallusion Mitgliedskonto und erhalten Sie auf Ihrer persönlichen Mitgliederseite Zugang zu diesem nützlichen Dokument.
Wie registrieren | Einloggen

Importieren von iMotions zum Erzeugen benutzerdefinierter 3D Bewegungen

  • Jetzt können Sie 3D Bewegungen von iClone importieren und diese Ihren 2D Charakteren zuweisen, um atemberaubende multi-dimensionale Animationen zu erzeugen.
  • Schöpfen Sie aus einer umfangreichen Bibliothek mit integriertem iClone Content und Bewegungspaketen aus dem Content Store. Oder erstellen Sie Ihre eigenen 3D Bewegungen mit Hilfe der 3D Steuerung, MixMoves oder den Kinect Mocap Tools in iClone.
*Um diese Funktion in iClone zu nutzen, wird die CrazyTalk Animator 2 Pipeline Version benötigt.

Unbegrenzte Erweiterung durch externe 3D Quellen via 3DXchange

  • Setzen Sie 3D Bewegungen aus externen Quellen für Ihre 2D Charaktere ein.
  • Via 3DXchange5 können Sie mit Daten aus dem Motion Capturing und mit BVH oder FBX Dateien, die in Maya, Motion Builder oder anderen 3D Tools erzeugt wurden, arbeiten.
*Um diese Funktion in iClone zu nutzen, wird die CrazyTalk Animator 2 Pipeline Version benötigt.